Archiv 05/2010

May 12, 2010

Tabletalk mit Thomas W. Malone (MIT) zu „Kollektiver Intelligenz“


Mit Thomas W. Malone bringt die Telekom Austria einen Spitzenexperten des MIT nach Wien. Malone vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) ist Keynoter bei einer von der Telekom Austria ausgerichteten großen Veranstaltung am Abend des 18.5. Schon vorher und im kleinen, fokusierten Rahmen ist Malone zum Nachmittagstalk im Raum D / quartier21 zu Gast.
Malone gehört zu den weltweit führenden Experten in der Erforschung kollektiver Intelligenz und ist Mitbegründer des MIT Center for Collective Intelligence. Eine seiner Kernthesen lautet: „Intelligenz entsteht nicht nur im Individuum, sondern auch im Kollektiv“. Ausgangspunkt seiner Überlegungen bilden die unerschöpflichen Kommunikationsmöglichkeiten des Internet. Wissen ist heute in einem Ausmaß zugänglich, das noch vor wenigen Jahren unvorstellbar gewesen wäre. – Die Vernetzung von Wissen durch Kommunikation ermöglicht die Entstehung kollektiver Intelligenz. Im Rahmen der Veranstaltung wird Malone in einem kurzen Impulsreferat seinen Standpunkt darlegen und sich dann der Diskussion stellen (Youtube).

Dienstag, 18.5.2010 um 15.30
Raum D/quartier21, Museumsplatz 1, 1070 Wien 


Ein Veranstaltung vom Verein Quartier für Digitale Kultur gemeinsam mit Telekom Austria AG